Informationsreise Costa Rica


Ihr Reiseverlauf

13. - 22.05.2020


1. Tag Frankfurt – Costa Rica

Flug von Frankfurt nach San José. 

 

2. Tag Fahrt nach Tortuguero 

Nach der Ankunft am frühen Morgen Empfang durch Ihre örtliche Reiseleitung.

Unsere Rundreise beginnt und unser erstes Ziel führt uns nach Tortuguero.

Bewundern Sie die Artenvielfalt eines erstaunlichen Naturschutzgebiets in Costa Rica, während der Bus durch den Nationalpark Braulio Carrillo fährt. Während der Fahrt erhalten Sie Ihre Frühstücks-Box. Entlang der Straße können Sie viele verschiedene Produkte beobachten, die in dieser Gegend angebaut werden, beispielsweise Ananas und Bananen. Steigen Sie nach Ihrer Ankunft am Pier Caño Blanco / Pavona an Bord eines komfortablen Bootes und lassen Sie sich von diesem außergewöhnlichen exotischen Paradies verzaubern, wenn Sie durch die Tortuguero-Kanäle fahren. Genießen Sie einen erfrischenden Cocktail und ein leckeres Mittagessen bei Ihrer Ankunft in der Lodge. Nach dem Mittagessen besuchen Sie die malerische Stadt und den Strand. (F, M, A)

 

3. Tag: Bootsfahrt im Tortuguero Nationalpark

Nach dem Frühstück geführte Wanderung über die Wanderwege. Freizeit vor dem Mittagessen. Am Nachmittag Besuch des Tortuguero Nationalparks entlang der Kanäle in kleinen, offenen Booten, die für eine gute Sicht sorgen. Tortuguero ist ein Netzwerk aus Seen, Flüssen und natürlichen und künstlich hergestellten Kanälen, die zum Transport genutzt werden und sich ideal für Tierbeobachtungen eignen. Es können Vögel, Affen, Faultiere, Krokodile und Kaimane gesehen werden. Außerdem bietet der Nationalpark einen Lebensraum für bedrohte Tierarten wie Seekühe, Krokodile, viele verschiedene Krustentiere und etwa 30 Arten von Süßwasserfischen, darunter Alligator Fische, die als lebende Fossilien gelten. Freizeit bevor das Abendessen serviert wird. (F, M, A)

 

4. Tag: Fahrt nach Arenal

Frühstück in der Lodge, anschließend gemeinschaftlicher Bootstransfer zum Pier, von wo aus der Transfer mit dem Bus nach Arenal fortgesetzt wird. Mittagessen im El Ceibo Restaurant ist inbegriffen. Übernachtung im Hotel Tilajari o.ä. (F, M, A)

 

5. Tag: Wanderung im Nationalpark Vulkan Arenal – Hotelinspektion im Hotel Montaña de Fuego mit Mittagessen

Nur wenige Sehenswürdigkeiten in Costa Rica rufen so viel Staunen und Bewunderung hervor wie der Vulkan Arenal. Mit seinen 1700 Metern Höhe und der typischen Kegelform erhebt er sich über den grünen, von Weiden gesäumten Hängen, die seine Basis umgeben. Auch wenn er sich zurzeit in einer Ruhephase befindet, ist der Arenal weiterhin einer der aktivsten Vulkane Costa Ricas- und das seit 43 Jahren. Seine Eruptionen- sowohl die leichteren als auch die stärkeren- haben die Region und das Leben ihrer Bewohner stark geprägt. Leider ist der obere Abschnitt des Arenal oft von Wolken verdeckt. Die Wanderwege führen am Fuße des Vulkans durch den Wald bis hin zu dem Ort, der 1968 zerstört wurde. Die Strecke nimmt etwa zweieinhalb Stunden in Anspruch. (F, M, A)

 

6. Tag Hotelinspektion im Hotel Chachagua Rainforest Eco Lodge – Fahrt nach Manuel Antonio 

Übernachtung im Hotel Parador Resort & Spa

Hoch oben an der Küste des zentralen Pazifiks liegt das Parador Hotel mitten in einem 5 Hektar großen tropischen Regenwald, der einst von den Quepoa Indios bewohnt wurde. Dieses Hotel ist ein luxuriöses Strandhotel am Biezanz Strand und befindet sich nur wenige Minuten vom Manuel Antonio Nationalpark, dem benachbarten Fischerdorf Quepos und dem lokalen Flughafen entfernt. (F, M, A)

 

7. Tag: Besuch und Wanderung im Nationalpark Manuel Antonio – Hotelinspektion im „Si Como No Hotel“

Der Nationalpark Manuel Antonio befindet sich im Ort Manuel Antonio und ist mit 7 km² einschließlich 12 kleiner Inseln einer der kleinsten Naturparks Costa Ricas. Seine große Artenvielfalt und beachtliche Vegetation verdankt er den guten klimatischen Bedingungen. Hier leben 352 Vogelarten, 109 Schmetterlingsarten und 364 Pflanzenarten.

Der Nationalpark Manuel Antonio stellt keine besonderen Anforderungen an die Fitness seiner Besucher, denn es gibt hier größtenteils bequeme Wege. Wer bereit ist, den einen oder anderen Anstieg zu bewältigen, wird mit einem guten Blick über den Ozean belohnt. Zum Nationalpark gehört auch ein sehr schöner Strand. Beliebte Fotomotive sind Tukane, Leguane, Kapuzineraffen, Faultiere, Papageien, Nasenbären usw. (F, M, A)

 

8. Tag Dschungelfluss & Krokodil-Abenteuer & Fahrt nach San Jose

An der zentralen Pazifikküste von Costa Rica gelegen bieten die Flussmündung von Guacalillo und des Tarcoles Rivers die Möglichkeit, eine der größten Populationen des amerikanischen Krokodils (Crocodylus acutus) in Amerika zu beobachten. Entdecken Sie auch das Mangrovengebiet mit einem hohen Prozentsatz an Biodiversität. Es gibt eine große Anzahl von Wasservögeln und es ist eines der wichtigsten Naturschutzgebiete des Hellroten Aras im Land. Ein Boot bringt Sie zu einem riesigen Ökosystem aus Mangroven mit  vier verschiedenen Mangrovenarten, jede Einzelene stellt einen wichtigen Nistplatz für Vögel dar. Wenn sich das Boot den Sandbänken rund um den Fluss nähert, haben Sie die Möglichkeit, bis zu 5 Meter lange Krokodile in ihrem wilden Lebensraum zu beobachten. Krokodile leben häufig in Mangroven an Küsten. Dank der Erhaltungsprogramme konnte das letzte Inventar am Tarcoles im Bereich des Biologischen Reservats Carara 50 bis 150 Individuen pro Kilometer erreichen. Im Bereich der Mangroven und des Flusses findet man außerdem eine Population von mehr als 250 verschiedenen Vögeln, wie den Eisvogel (Alcedo atthis), Rosenspoon (Platelea ajaja) Basiliscus (Basiliscus sp), Reiher (Ardea Sinusa), Anhingas (Anhinga Anhinga) , Blaureiher (Egretta caerulea), nachtaktive Vögel und viele mehr. Der Tarcoles-Fluss bildet eine der wichtigsten Nahrungquellen für Einheimische und Zugvögel und ist ein wichtiger Treffpunkt für Säugetiere und Reptilien. (F, M, A)

 

9. Tag Heimreise

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt. (F)

 

10. Tag Ankunft in Frankfurt

Am frühen Morgen erreichen wir Frankfurt.

Hier geht es zur Anmeldung.

Ausführliche Informationen auch als Download verfügbar.

Download
TRIP Costa Rica.pdf
Adobe Acrobat Dokument 284.1 KB